Unser Verein

Das “kommunalpolitische forum Mecklenburg-Vorpommern e.V.” ist eine der Partei DIE LINKE nahe stehende Vereinigung. Sie wurde am 25. Januar 1992 gegründet.

Der Zweck des Vereins ist die Beförderung einer demokratischen Kommunalpolitik. Ganz im Sinn der Verfassung des Landes Mecklenburg-Vorpommern und der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern ist die Tätigkeit des Vereins darauf gerichtet, einen Beitrag bei der selbstbestimmten Ausgestaltung der Demokratie durch die Menschen im Land zu leisten und den Kommunalvertreterinnen und Kommunalvertretern sowie allen kommunalpolitisch Interessierten zu helfen, die kommunale Selbstverwaltung in den Gemeinden und Kreisen aktiv zu gestalten.
Der Verwirklichung dieses Zieles dienen:

  • Bildungsveranstaltungen zu den Fragen der kommunalen Selbstverwaltung
  • Erfahrungsaustausche zwischen den Mitgliedern kommunaler Vertretungen und Interessierte zu aktuellen Fragen der Erfüllung der Aufgaben in den Kommunen
  • Herausgabe von schriftlichen Materialien als Handreichung für Kommunalvertreterinnen und Kommunalvertretern

Der Verein hat im Sinn dieser Zielstellung in den vergangenen Jahren gewirkt. Dabei standen vor allem jene Themen im Mittelpunkt, die die Kommunalverfassung als ausschließliche Kompetenz der Vertretungen in den Gemeinden und Kreisen festgelegt hat.

Die Veranstaltungen werden zentral als auch in den Regionen durchgeführt. Studien und Handreichungen halfen schon vielen Kommunalvertreterinnen und Kommunalvertretern, ihre Aufgaben zu meistern und beförderten zugleich den Austausch von Erfahrungen. Im Jahr 1999 haben über 1000 Kommunalvertreterinnen und Kommunalvertreter unser Bildungsangebot angenommen.

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir die inhaltlichen Schwerpunkte der Schulungen auf Landesebene und der Außenstellen vor.

Wir freuen uns, wenn wir damit allen Interessierten Anregung und Hilfe geben können.